Skip to Primary Navigation Skip to Site Navigation Skip to Main Content All 3M.com Site Map

Aktuelles

Anmeldung Newsletter

Sichtschutzfolie ablösen

31.10.2013

Klaus Willekens, Folienexperte bei 3M

Von Klaus Willekens

“Kaffeetrinken hilft!” Oder auch Tee. Oder - um’s etwas genauer zu sagen: die Pause macht’s. Einfach etwas abwarten. Sie fragen sich, wie das gehen soll? Unser Folienexperte Klaus Willekens verrät es Ihnen.

Glasdekorfolien ablösen - kein Spaß?

Mit den herkömmlichen Methoden ist es in der Tat kein Spaß, Glasdekorfolien abzulösen. Die Verbindung vom Klebstoff zur Glasoberfläche ist so stark, der Film reißt so schnell ein - es scheint eine regelrechte Sisyphusarbeit zu sein, die Folie wieder abzulösen.

In der Ruhe liegt die Kraft - und in einem kleinen Trick

Glasdekorfolien werden in der Regel nass appliziert (ausgenommen solche mit Luftkanälen = “Comply™ Klebstofftechnologie”). Das nach dem Anrakeln unter der Folie verbleibende Wasser diffundiert durch Klebstoff und Folie hindurch, bis letztendlich die Glasoberfläche komplett und direkt mit dem Klebstoff benetzt ist.

Zum Glück kann man den Effekt der Diffusion auch “umkehren”: also Wasser dazu bringen, wieder zwischen Glas und Klebstoff zu diffundieren.

Folie nass machen, abdecken, warten...

Sprühen Sie die abzulösende Glasdekorfolie einfach mit einem Wasser-Spülmittel-Gemisch ein (1 Teelöffel Spüli auf 1 Liter Wasser genügt). Danach decken Sie die nasse Folie mit einer möglichst diffusionsdichten Folie ab - das kann z.B. ein Polyesterliner sein oder auch eine Luftpolsterfolie. Jetzt warten Sie - bei einem Kaffee oder Tee - für 1-2 Stunden.

Das Wasser übernimmt Ihre Arbeit

Während Sie warten, arbeitet sich die Feuchtigkeit durch Glasdekorfolie und Klebstoff bis zur Glasscheibe. Die nun dort zwischen Glas und Klebstoff eingedrungene Feuchtigkeit reduziert die Klebkraft und erleichtert das Ablösen der Glasdekorfolie um ein Vielfaches. Glauben Sie nicht? Mein Kollege Chris “Cookie” Cook aus Australien liefert den Videobeweis:

Glasdekorfolie ablösen - so geht’s

Hier die Profitipps zum Ablösen von Glasdekorfolien noch einmal zusammengefasst:

  1. Glasdekorfolie mit Wasser-Spülmittel-Gemisch (100:1) satt benetzen
  2. Nasse Glasdekorfolie mit Polyesterfolie oder Luftpolsterfolie abdecken
  3. 1-2 Stunden warten
  4. Folie ggf. mit Stahlklingen anritzen und in komfortablen Streifengrößen abziehen

Broschüre

Zurück: